MKV-Coaching4you

Unsere Schwerpunkte:

Wir haben uns auf Business Coaching für Führungskräfte aus der Wirtschaft, Politik und Verwaltung spezialisiert. Als Coach beraten und begleiten wir Menschen, die nach einer Stärkung oder dem Erhalt von Leistungsfähigkeit, Ausgeglichenheit und neuen Entfaltungsmöglichkeiten suchen. Hierbei geht es um die Klärung und Lösung beruflicher Anliegen. Im Business Coaching fördern wir  die Selbstreflexion und Selbstwahrnehmung und helfen vorhandene Ressourcen effektiv einzusetzen. Mögliche Arbeitsthemen können zum Beispiel sein: Selbstbild-Fremdbild, Kommunikation mit Mitarbeitern, Führungskompetenzen, Visionen und Ziele.

Wie gehen wir vor?

Grow Model

Grow Modell erstellt in Anlehnung an
Whitmore, Sir John. Coaching For Performance und
Landsberg, Max. The Tao of Coaching

Sie bestimmen das Ziel und die Dauer des Coachings. Wir begleiten Sie unter strikter Vertraulichkeit. Unsere gemeinsame Arbeit setzt in der Gegenwart bei den Dingen an, die Sie am meisten beschäftigen und belasten. Von da aus erarbeiten wir gemeinsam Ziele, die Sie erreichen möchten. Wir helfen bei der Problemlösung und der Umsetzung der Ziele. Reflexion, Supervision, Feedback und gezieltes Training, verbunden mit einer positiven Persönlichkeitsentwicklung, begleiten den Prozess.

Sie bestimmen selbst die Bereiche, in denen sie zusammen mit Ihrem Coach – Ihrem persönlichen Ansprechpartner – arbeiten wollen.
Wir entwerfen mit Ihnen gemeinsam ein individuelles Design und vereinbaren mit Ihnen gemeinsam Ziele des Coaching-Prozesses.
Ein neutraler Coach kann „vom Spielrand“ brachliegendes Potential schneller erkennen und helfen, dieses sinnvoll einzusetzen.
Sie profitieren individuell vom kompletten MKV-Leistungsangebot.

Topmanagement

Je höher Sie die Karriereleiter erklommen haben, umso weniger erhalten Sie ehrliches Feedback. Die einen loben Ihre Arbeit, übersehen aber Risiken und Fehler, weil sie Sie bewundern. Die anderen schmeicheln Ihnen, obwohl sie die Gefahren und Risiken sehen, sprechen aus verschiedenen Gründen aber mit Ihnen nicht darüber. Wir begleiten Sie als Sparringpartner.

Mittlere Führungsebene.

Dazu gehören zum Beispiel Personen, die im Rahmen Ihrer fachlichen Arbeit zusätzliche Führungsaufgaben ohne große Vorbereitung übernommen haben. Sie fühlen sich unsicher, weil sie im Bereich der sozialen Kompetenz wenig oder kaum geschult wurden. (z.B. fachlich sehr guter Ingenieur(in) wird Abteilungsleiter; altersbedingte Probleme wie: junge Führungskraft hat überwiegend ältere Mitarbeiter(innen), ältere Führungskraft bekommt ganz junge Mitarbeiter(innen), die alle Computerprofis sind; Mitarbeiter(in) aus dem Kollegenkreis wird Führungskraft; interkulturelle Probleme in einer Abteilung; Mobbing; Strukturveränderungen, wie Einführung moderner Technologie; Probleme, die nach Reorganisationen auftreten, wie z.B. die neue Rolle des Meisters; Probleme nach einer Firmenübernahme…)

 

Teamcoaching

„Ein Team ist mehr als die Summe seiner Mitglieder.“ Dies gilt, wenn Teams harmonisch zusammenarbeiten. Es gibt aber auch Konflikte zwischen Einzelnen oder Gruppierungen. Konflikte in Teams sind normal. Die meisten Konflikte werden gelöst. Erst wenn die Leistungs- und Arbeitsfähigkeit gravierend leidet, ist ein Team-Coaching sinnvoll.

Anlässe für ein Teamcoaching können z.B. sein: Eine neue Führungskraft kommt ins Team oder zwei Teams werden zusammengelegt.

Gründe für Teamkonflikte können sein: Offene oder verborgene Machtkonflikte, mangelnde Abgrenzung der Aufgabenbereiche, Unklare Führung, fehlende Ziele mangelnde Anerkennung, zu viel Kritik oder unbearbeitete Beziehungskonflikte.

Wir steigern die persönliche Kompetenz der Teammitglieder, indem wir Rollen und Gruppentypen in Teams analysieren, Hinweise für eine effektive Teamleitung geben, Zufriedenheit und Integration verstärken, Feedbackprozesse anstoßen und helfen, Konfliktsituationen zu akzeptieren und zu bewältigen.
Solidarität im Team lässt sich eben nicht verordnen. Vertrauen lässt sich nicht organisieren, sondern muss wachsen.

Rhetorikcoaching
Einzelpersonen, die ein individuelles Rhetorikcoaching wünschen

„Man kann noch so gute Ideen haben,wenn man sie nicht richtig ausdrücken kann,dann nutzt die ganze Intelligenz nichts.“

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Reden oder Präsentationen nicht richtig verstanden werden, dann kann das auch daran liegen, das Sie Ihre Präsentation nach außen verbessern müssen. Dazu gehören:

  • die Körpersprache oder auch nonverbale Kommunikation genannt  wie Mimik, Gestik, Blickkontakt, Stimmführung ect., die das gesprochene Wort bewusst unterstreichen sollen
  • der Inhalt , die verbale Kommunikation, in der verstärkt das Sprech-Denken, die klare prägnante Gliederungen, die Logik und die Qualität der Aussagen behandelt werden. Zudem stellen wir Ihnen das MKV-Stichwortmanuskript vor. Es soll den Redner befähigen, seine Rede  frei und dennoch gut gegliedert und prägnant vorzutragen.
  • das Verhalten des Redners während und nach der Präsentation in kritischen Diskussionsrunden. Hier geht es besonders um den Hörerkontakt.
  • Wir helfen, Sie systematisch fit zu machen, arbeiten mit audiovisuellen Medien und geben ein individuelles Feedback.

.